Onlinerland Saar für den Goldenen Internetpreis 2017 nominiert!

Goldener Internetpreis 2017 – Modellprojekt „Virtuelles Mehrgenerationenhaus“ nominiert!

Unter 120 Einreichungen wurde das Modellprojekt „Virtuelles Mehrgenerationenhaus“ von Onlinerland Saar ausgewählt. 15 Nominierte in 3 Kategorien sind jetzt noch im Rennen um den Internetpreis. Der Wettbewerb möchte herausstellen, welche Wege und Möglichkeiten es gibt, ältere Menschen dabei zu begleiten, in die Onlinewelt einzusteigen.

„Dieses Projekt ist eine tolle und kreative Verbindung von realer und virtueller Vernetzung aller Generationen. Die Schulungen und Selbstlernangebote zeigen das durchdachte Konzept und ermöglichen es auch Älteren ohne Vorkenntnisse mitzumachen,“ so die Jury des Goldenen Internetpreises 2017.

Alle Nominierten Projekte und Initiativen sind auf der Internetseite des Goldenen Internetpreises – Digital aktiv im Alter aufrubar: www.goldener-internetpreis.de/nominierte

Der Goldene Internetpreis 2017 steht unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums des Inneren. Der Preis wird verliehen von der Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.V. (BAGSO), Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN), Wege aus der Einsamkeit e.V. (Wade), Google Deutschland, der Deutschen Telekom und SAP.

27. Oktober 2017