Vier neue Vir­tu­el­le Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser fei­ern Richt­fest im Saar­land

18 Bewer­bun­gen für vier neue Vir­tu­el­le Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser. Über 100 Inter­es­sier­te haben sich bis Ende Mai zur Teil­nah­me am Pro­jekt bewor­ben. Der ältes­te Teil­neh­mer mit 90 Jah­ren kommt aus Frei­sen und die jüngs­te Teil­neh­me­rin kommt aus Wadern und ist 10 Jah­re alt. In den neu­en Vir­tu­el­len Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern im Land­kreis St. Wendel/Ortsteil Frei­sen, Heus­wei­ler, Illin­gen und Hom­burg kom­men 70 Teil­neh­mer aus ver­schie­dens­ten Gene­ra­tio­nen zusam­men, um gemein­sam das Inter­net zu erkun­den und via inter­ak­ti­ver Kom­mu­ni­ka­ti­ons­apps mit­ein­an­der zu plau­dern.

Wie kann ich den Gene­ra­tio­nen­zu­sam­men­halt und die Nach­bar­schafts­hil­fe in der Kom­mu­ne via Smart­pho­ne und Tablet stär­ken? Das war die Aus­gangs­fra­ge für das 2016 gestar­te­te Modell­pro­jekt „Vir­tu­el­les Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus“ der Kam­pa­gne Onliner­land Saar. Zwei Jah­re und über 150 Ver­an­stal­tun­gen spä­ter spie­gelt sich der Erfolg des deutsch­land­weit ein­zig­ar­ti­gen Modell­pro­jekts in der Eröff­nung von vier neu­en Pro­jekt­kom­mu­nen im Land­kreis St. Wendel/Ortsteil Frei­sen, in der Gemein­de Heus­wei­ler, der Gemein­de Illin­gen und der Uni­ver­si­täts- und Kreis­stadt Hom­burg wider. (mehr …)

Mit einem neu­en Kurs und dem neu­erschie­nen Ter­min­ka­len­der 2018/2 star­tet Onliner­land Saar ins 2. Halb­jahr 2018!

Der aktu­el­le Ter­min­ka­len­der der Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ kann ab sofort ange­for­dert wer­den. Außer­dem erfah­ren Sie im neu­en Ter­min­ka­len­der alles zum neu­en Auf­bau­kurs “Sicher Ein­kau­fen und Bezah­len mit Tablets”.

Der Kalen­der lis­tet die Tablet-Kur­se der Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“, “Kaf­fee-Kuchen-Tablet” und “Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Tablets” sowie die Tablet­sprech­stun­den, mit Ter­mi­nen von Juli bis ein­schließ­lich Dezem­ber 2018 im gan­zen Saar­land. Durch die Glie­de­rung des Ter­min­ka­len­ders nach Land­krei­sen ist die Suche nach pas­sen­den Kurs­an­ge­bo­ten ein­fach und schnell. (mehr …)

Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den im Kino vor Ort

Auch zur 6. Film­wo­che im Zelt­pa­last Mer­zig tra­fen sich im April erneut zahl-rei­che Film­freun­de und sorg­ten für ein vol­les Haus. Damit setz­te sich der Erfolg der Rei­he bis zum Fina­le fort.
Unter dem Mot­to „Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den“ gas­tier­te ein Pro­gramm aus sechs Fil­men in allen saar­län­di­schen Land­krei­sen und konn­te somit saar­land­weit vie­le film­be­geis­ter­te Zuschau­er in die Kino­sä­le locken. Eini­ge davon fan­den seit meh­re­ren Jah­ren erst­mals wie­der den Weg ins Kino vor Ort.

Die Vor­füh­run­gen wur­den vom Minis­te­ri­um für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Fami­lie in Koope­ra­ti­on mit der Saar­land Medi­en GmbH, dem Onliner­land Saar, dem Spar­ver­ein Saar­land und dem jeweils gast­ge­ben­den Land-kreis ver­an­stal­tet und waren für alle Kino­be­su­cher kos­ten­los.
(mehr …)

Vier neue Vir­tu­el­le Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser „gehen ans Netz“ und suchen inter­es­sier­te Teil­neh­mer

Mit gro­ßem Erfolg wur­den 2016 und 2017 bereits sechs Vir­tu­el­le Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser mit jeweils 15 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern saar­land­weit ein­ge­rich­tet wur­den. Die­ser Erfolg hat das Medi­en­Netz­werk Saar­Lor­Lux e.V., die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land und das Minis­te­ri­um für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Fami­lie dazu ver­an­lasst, vier neue Part­ner in das Pro­jekt mit auf­zu­neh­men. Neu dabei sind die Gemein­de Heus­wei­ler, die Kreis­stadt Hom­burg, die Gemein­de Illin­gen und der Land­kreis St. Wen­del. Sie wur­den unter den 17 ein­ge­reich­ten Bewer­bun­gen aus allen Land­krei­sen des Saar­lan­des aus­ge­wählt. (mehr …)

Jetzt Tablet-Kur­se und Tablet­sprech­stun­den für das 2. Halb­jahr 2018 buchen!

Die Nach­fra­ge nach den Tablet-Kur­sen und Tablet­sprech­stun­den der Kam­pa­gne Onliner­land Saar ist saar­land­weit unge­bro­chen. Für das zwei­te Halb­jahr 2018 steht Ihnen daher wie­der ein umfang­rei­ches Kon­tin­gent an Tablet-Kur­sen zur Ver­fü­gung. Außer­dem haben Sie die Mög­lich­keit neben den bei­den Kur­sen Kaf­fee-Kuchen-Tablet und Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Tablets pro Pro­jekt­part­ner jeweils eine Tablet­sprech­stun­de und der neue Kurs “Sicher Ein­kau­fen und Bezah­len mit Tablets” von Juli bis ein­schließ­lich Dezem­ber 2018 bei uns zu buchen.

 

Ein­stei­ger­kurs: „Kaf­fee-Kuchen-Tablet“

Unter Anlei­tung erfah­re­ner Refe­ren­ten ler­nen die Teil­neh­mer im drei­stün­di­gen Ein­stei­ger­kurs die wich­tigs­ten Bedien­ele­men­te des Tablets ken­nen. An den zur Ver­fü­gung gestell­ten Gerä­ten kön­nen sie ers­te Schrit­te im Inter­net gehen und so Hem­mun­gen im Umgang mit dem Gerät ver­lie­ren. Die prak­ti­schen Übun­gen stei­gern die Selb­stän­dig­keit und das Selbst­be­wusst­sein in die eige­nen Fähig­kei­ten. Die Vor­stel­lung aus­ge­wähl­ter Funk­tio­nen (z. B. Wet­ter-App, Bahn-App) zeigt den per­sön­li­chen Nut­zen für den Teil­neh­men­den auf und stei­gert die Neu­gier­de auf wei­te­re Mög­lich­kei­ten der Tech­nik. (mehr …)

Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den

Vom 10. bis 15. April fin­det die sechs­te saar­län­di­sche Film­wo­che zum The­ma “30 gewon­ne­ne Jah­re — Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den” im Zelt­pa­last in Mer­zig statt.

Die Tat­sa­che, dass wir län­ger und län­ger gesund leben, ist eine wun­der­ba­re Her­aus­for­de­rung und Chan­ce, für uns per­sön­lich und die Gesell­schaft. Es ist ein „Geschenk an Zeit“, Zeit die es zu gestal­ten gilt. Aber dazu brau­chen wir auch Ide­en und Anre­gun­gen. Wir möch­ten mit Ihnen auf span­nen­de Lebens­ge­schich­ten schau­en, auf Anre­gun­gen und mög­li­che Vor­bil­der, die in Spiel­fil­men ste­cken. Denn manch­mal sind es Fil­me, die uns bewe­gen, die Her­zen berüh­ren, uns auf neue Gedan­ken brin­gen.

So haben wir eine Rei­he von Spiel­fil­men zusam­men­ge­stellt, die das The­ma des Älter­wer­dens mit Mut, Witz und Zuver­sicht ange­hen — 6 Fil­me, die Sie in 6 Tagen anschau­en kön­nen.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist kos­ten­los. Die Reser­vie­rung der Kino­kar­ten für die Auf­takt­ver­an­stal­tung sowie die wei­te­ren Film­aben­de erfolgt unter der Tele­fon­num­mer 0681 — 5013324.

(mehr …)

Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den

Vom 20. bis 25. März fin­det die fünf­te saar­län­di­sche Film­wo­che zum The­ma “30 gewon­ne­ne Jah­re — Posi­ti­ver Blick aufs Älter­wer­den” im Kino „Neu­es Regi­na Kino­cen­ter“ in St. Ing­bert statt.

Die Tat­sa­che, dass wir län­ger und län­ger gesund leben, ist eine wun­der­ba­re Her­aus­for­de­rung und Chan­ce, für uns per­sön­lich und die Gesell­schaft. Es ist ein „Geschenk an Zeit“, Zeit die es zu gestal­ten gilt. Aber dazu brau­chen wir auch Ide­en und Anre­gun­gen. Wir möch­ten mit Ihnen auf span­nen­de Lebens­ge­schich­ten schau­en, auf Anre­gun­gen und mög­li­che Vor­bil­der, die in Spiel­fil­men ste­cken. Denn manch­mal sind es Fil­me, die uns bewe­gen, die Her­zen berüh­ren, uns auf neue Gedan­ken brin­gen.

So haben wir eine Rei­he von Spiel­fil­men zusam­men­ge­stellt, die das The­ma des Älter­wer­dens mit Mut, Witz und Zuver­sicht ange­hen — 6 Fil­me, die Sie in 6 Tagen anschau­en kön­nen.

Der Ein­tritt zu allen Ver­an­stal­tun­gen ist kos­ten­los. Die Reser­vie­rung der Kino­kar­ten für die Auf­takt­ver­an­stal­tung sowie die wei­te­ren Film­aben­de erfolgt beim Kino Kino „Neu­es Regi­na Kino­cen­ter“ unter der Tele­fon­num­mer 06894–5909722 oder direkt an der Kino­kas­se.

(mehr …)

PM 3/2018

Smart = Safe? Digitale Assistenten unter der Lupe

Digi­ta­le Sprach­as­sis­ten­ten und Weara­bles erfreu­en sich in der Bevöl­ke­rung immer grö­ße­rer Beliebt­heit. Goog­le hat seit Okto­ber 2017 pro Sekun­de mehr als einen Goog­le Home Assis­ten­ten ver­kauft, Ama­zon zu Weih­nach­ten min­des­tens 20 Mil­lio­nen Ale­xa-Gerä­te. Den­noch ist die Skep­sis gegen­über der neu­en Tech­no­lo­gie groß, Daten­miss­brauch und Spio­na­ge gehö­ren zu den meist genann­ten Befürch­tun­gen.

Die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land und die Arbeits­kam­mer des Saar­lan­des haben anläss­lich des inter­na­tio­na­len Safer Inter­net Days Dr. Ste­fan Nürn­ber­ger vom CISPA – Helm­holtz-Zen­trum i. G. zur Ver­an­stal­tung Sicher­heit von Digi­ta­len Assis­ten­ten und Weara­bles: Smart = Safe? in die LMS ein­ge­la­den und das The­ma vor vol­lem Haus dis­ku­tiert.
(mehr …)

PM 2/2018

Ehrung für „Bewohner“ der ersten vier Virtuellen Mehrgenerationenhäuser

Das deutsch­land­weit ein­zig­ar­ti­ge Pro­jekt „Vir­tu­el­les Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­haus“ fei­er­te am Don­ners­tag­abend den Abschluss der Modell­pro­jekt­pha­se. Minis­te­rin Moni­ka Bach­mann und LMS-Direk­tor Uwe Con­radt stell­ten das Pro­jekt vor und über­reich­ten Urkun­den an die Teil­neh­mer aus Mer­zig, Neun­kir­chen, Pütt­lin­gen und Tho­ley. Im Anschluss hat­ten die Teil­neh­mer die Gele­gen­heit in Sil­ver­Ga­mer-Cafés gene­ra­tio­nen­über­grei­fend Mobi­le Games und Kon­so­len­spie­le ken­nen­zu­ler­nen.
In Vir­tu­el­len Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­sern ver­net­zen sich die Gene­ra­tio­nen vir­tu­ell und im rea­len Leben. Im Herbst 2016 sind die ers­ten vier Vir­tu­el­len Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser von Onliner­land Saar ans Netz gegan­gen. Wei­te­re zwei Häu­ser folg­ten 2017.

Moni­ka Bach­mann, Minis­te­rin für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Fami­lie, freut sich, dass so vie­le Kom­mu­nen Inter­es­se am Pro­jekt zei­gen. „Für unser Bun­des­land, aber auch für die ein­zel­nen Städ­te und Gemein­den, ist es wich­tig Ange­bo­te zu schaf­fen, die der Ver­ein­sa­mung von Älte­ren und kör­per­lich ein­ge­schränk­ten Per­so­nen durch Inte­gra­ti­on ent­ge­gen­wir­ken. Die nach­hal­ti­ge För­de­rung der Digi­ta­li­sie­rung und Nut­zung neu­er Medi­en kann eine digi­ta­le Spal­tung in der Bevöl­ke­rung zwi­schen Jung und Alt ver­hin­dern und zur Stär­kung des ehren­amt­li­chen Enga­ge­ments vor Ort bei­tra­gen.“

(mehr …)

PM 1/2018

Ausschreibung für Landkreise und Kommunen endet am 12. März 2018

Logo VMGH

In den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren sind ins­ge­samt sechs soge­nann­te „Vir­tu­el­le Mehr­ge­ne­ra­tio­nen­häu­ser“ im Saar­land ans Netz gegan­gen, mit denen der Begeg­nungs­raum vor Ort in saar­län­di­schen Kom­mu­nen um inter­ak­ti­ve Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mög­lich­kei­ten erwei­tert wird. Der Schlüs­sel in die digi­ta­le Welt, ein Tablet-PC, wird den Teil­neh­mern dabei zur Ver­fü­gung gestellt. Dadurch sol­len sich Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­der im rea­len wie im vir­tu­el­len Leben gene­ra­tio­nen­über­grei­fend mit­ein­an­der ver­net­zen.

Der gro­ße Erfolg des deutsch­land­weit ein­zig­ar­ti­gen Pro­jekts sowie die gro­ße Nach­fra­ge haben die Pro­jekt­part­ner dazu ver­an­lasst vier wei­te­re Häu­ser zu eröff­nen.

Minis­te­rin Bach­mann zur wei­te­ren För­de­rung des Pro­jekts: „Ich freue mich, dass wir heu­te ver­kün­den kön­nen, dass das Pro­jekt wei­ter­ge­hen wird. Die Schu­lung von Senio­ren im Umgang mit dem Inter­net ist ein wich­ti­ger Schritt. Dadurch ist es für älte­re Men­schen sehr viel ein­fa­cher „am Ball zu blei­ben“ und in Kon­takt mit Fami­lie und Freun­den zu tre­ten. (mehr …)