Sie befin­den sich hier: Ser­vice > Inter­net­treffs im Saar­land > Rück­blick “Onliner­land Saar Inter­net-Treff”

 

Rückblick “Onlinerland Saar Internet-Treff”

Ein Erfah­rungs­be­richt

 

Bereits in den Jah­ren 2011 bis 2013 fand das Pro­jekt „Onliner­land Saar Inter­net­ca­fé“ mit gro­ßem Erfolg statt. Auf­grund der hohen Nach­fra­ge, konn­te die saar­län­di­sche Inter­net­kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ von Janu­ar bis Juni 2015 eine Ver­an­stal­tungs­rei­he in einem ähn­li­chen Rah­men anbie­ten. Der „Onliner­land Saar Inter­net-Treff“ unter­schied sich vom Inter­net­ca­fé jedoch durch die Mög­lich­keit für die Teil­neh­mer, ihre eige­nen Lap­tops zum Inter­net-Treff mit­zu­brin­gen, um Pro­ble­me vor Ort in Augen­schein neh­men zu las­sen und ggfls. auch in Zusam­men­ar­beit mit dem Ansprech­part­ner von Onliner­land Saar lösen zu kön­nen.

Ziel des „Onliner­land Saar Inter­net-Treffs“ war es, Per­so­nen, die kei­nen eige­nen PC zu Hau­se haben oder Per­so­nen, die sich im Umgang mit dem Inter­net (noch) unsi­cher füh­len, regel­mä­ßi­ge Treffs zum Üben und Aus­tau­schen zu bie­ten.

Mit Unter­stüt­zung eines erfah­re­nen Betreu­ers konn­ten alle Inter­es­sier­ten im Inter­net sur­fen und neue Inter­net­sei­ten ent­de­cken. Das kos­ten­freie Ange­bot rich­te­te sich in ers­ter Linie an Senio­rin­nen und Senio­ren.

 

Die Auswahl der Orte:

Um die „Onliner­land Saar Inter­net-Treffs“ wohn­ort­nah und gleich­zei­tig an attrak­ti­ven Orten anbie­ten zu kön­nen, star­te­te das Pro­jekt eine Aus­schrei­bung unter allen Part­nern der Kam­pa­gne und bat – bei Inter­es­se an der Durch­füh­rung der „Onliner­land Saar Inter­net-Treffs“ – um Zusen­dung von Infor­ma­tio­nen zum Ver­an­stal­tungs­ort, wie bei­spiels­wei­se der Anbin­dung ans öffent­li­che Ver­kehrs­netz oder der Aus­stat­tung der Räum­lich­kei­ten. Der Rück­lauf und das Inter­es­se waren mit mehr als 20 rück­ge­mel­de­ten Aus­schrei­bungs­un­ter­la­gen groß. Schließ­lich wur­den pro Land­kreis zwei Part­ner aus­ge­wählt, die an jeweils fünf Ter­mi­nen den zwei­stün­di­gen “Onliner­land Saar Inter­net-Treff” anbie­ten konn­ten.

  • Evan­ge­li­sche Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Saar­brü­cken und VHS Völk­lin­gen für den Regio­nal­ver­band Saar­brü­cken
  • Katho­li­sche Erwach­se­nen­bil­dung im Kreis Saar­lou­is e.V. an den bei­den Stand­or­ten Dil­lin­gen und Lebach für den Land­kreis Saar­lou­is
  • DRK Fit­ten-Hil­brin­gen-Bal­lern und Orts­vor­ste­her der Gemein­de Orscholz für den Land­kreis Mer­zig-Wadern
  • Ver­ein zur För­de­rung der dörf­li­chen Gemein­schaft in Lei­ters­wei­ler und Akti­ve Senio­ren Güdes­wei­ler e.V. für den Land­kreis St. Wen­del
  • Ehren­amts­bör­se des Land­krei­ses Neun­kir­chen und Katho­li­sche Fami­li­en­bil­dungs­stät­te Neun­kir­chen e.V. für den Land­kreis Neun­kir­chen

Dabei stell­te die Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ die Tech­nik und eine erfah­re­ne Betreue­rin bzw. einen erfah­re­nen Betreu­er kos­ten­frei zur Ver­fü­gung.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer:

Mit mehr als 330 Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern waren die „Onliner­land Saar Inter­net-Treffs“ ein vol­ler Erfolg. Die Viel­zahl der Fra­gen der Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer reich­te von Sicher­heits­fra­gen über das Buchen eines Bahn­ti­ckets bis hin zum Online-Ban­king. Beson­ders begrüßt wur­de durch die Besu­cher des Inter­net-Treffs die Mög­lich­keit, ihren eige­nen Lap­top mit­brin­gen zu dür­fen, um klei­ne­re Pro­ble­me mit dem Refe­ren­ten vor Ort zu bespre­chen.

 

Die Zukunft solcher Angebote:

Beson­ders erfreu­lich: Die Ver­an­stal­tungs­rei­he wird über die Som­mer­mo­na­te Juli bis Sep­tem­ber 2015 fort­ge­setzt. Bei den Inter­net-Treffs mit Tablets“ ler­nen Tablet PC-Ein­stei­ger – unab­hän­gig davon, ob Vor­er­fah­run­gen mit dem Com­pu­ter vor­lie­gen – wie die berüh­rungs­emp­find­li­che Bild­schirm­ober­flä­che des Gerä­tes bedient wird, wel­che Funk­tio­nen das Tablet erfüllt, wie mit dem Tablet Tex­te ein­ge­ge­ben wer­den kön­nen und was „Apps“ sind. Die Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mer kön­nen nach einer kur­zen Ein­füh­rung in die Bedie­nung des Tablets das Gerät und das Inter­net auf eige­ne Faust erkun­den. Bei Fra­gen steht ihnen eine Fach­kraft mit Rat und Tat zur Sei­te.