Sie befin­den sich hier: Tablet-Kur­se > Inter­net­pa­ten­schaf­ten > Zusam­men­füh­rung der Inter­net­pa­ten­schaf­ten

 

Das Blitz-Kennenlernen

Ursprüng­lich soll­ten die Paten und Paten­kin­der anhand der in den Pro­fi­len ange­ge­be­nen Inter­es­sen und Wün­sche durch das Pro­jekt­bü­ro zusam­men­ge­führt wer­den. Da die Paten­schaft jedoch nicht nur die Ver­mitt­lung von Wis­sen beinhal­tet, son­dern in hohem Maße von der zwi­schen­mensch­li­chen Bezie­hung bestimmt wird, ist es sinn­vol­ler, wenn Pate und Paten­kind selbst zuein­an­der fin­den.

Aus die­sem Grund orga­ni­siert dsa Pro­jekt­bü­ro so genann­te “Blitz-Ken­nen­lern­run­den”, in denen jeder Pate bzw. jedes Paten­kind die Mög­lich­keit hat, sich mit inter­es­sier­ten Paten­kin­dern bzw. Paten über Inter­es­sen im Inter­net und Erwar­tun­gen an die Paten­schaft aus­zu­tau­schen. Anschlie­ßend fin­den die Paten­schaft­stan­dems dann selbst zuein­an­der.

Ablauf des Blitz-Kennenlernens

Zunächst soll­ten Paten und Paten­kin­der kurz reflek­tie­ren, wel­che Wün­sche und Inter­es­sen, aber auch wel­che Erwar­tun­gen sie an die Paten­schaft haben. Dann star­tet das Blitz-Ken­nen­ler­nen.

An lan­gen Tischen sit­zen sich Pate und Paten­kind gegen­über und tau­schen sich aus. Als Hil­fe­stel­lung dient der Leit­fa­den „Blitz-Ken­nen­ler­nen“ (Wün­sche, Inter­es­sen, Ort der Tref­fen), auf dem Paten und Paten­kin­der Noti­zen machen und ankreu­zen kön­nen, inwie­weit die­se Aspek­te des Ande­ren mit den eige­nen Aspek­ten über­ein­stim­men. Nach ein paar Minu­ten wech­seln alle Paten­kin­der einen Sitz­platz nach rechts und der Aus­tausch mit einem ande­ren Paten/Patenkind beginnt. Das geht immer so wei­ter, bis alle Paten mit allen Paten­kin­dern gespro­chen haben und umge­kehrt. Im Anschluss an die Blitz-Ken­nen­lern­run­de über­legt sich jeder Pate / jedes Paten­kind, mit wel­chem Part­ner eine frucht­ba­re Paten­schaft mög­lich wäre und die Paa­re fin­den sich. Kon­kre­te Abspra­chen wer­den getrof­fen (Inhal­te der Paten­schaft, Ort der Tref­fen, Anzahl der Tref­fen); auch hier­zu gibt es einen Leit­fa­den „Die ers­ten Abspra­chen“.

Die Leit­fä­den erhal­ten Paten und Paten­kin­der vor Ort in einer Map­pe.

 

Und so liefen die bisherigen Blitz-Kennenlernrunden ab:

Die ers­te Blitz-Ken­nen­lern­run­de im Novem­ber 2013

Die zwei­te Blitz-Ken­nen­lern­run­de im Janu­ar 2014

Die drit­te Blitz-Ken­nen­lern­run­de im Okto­ber 2014