Sie befin­den sich hier: Tablet-Kur­se > News­let­ter > News­let­ter 9/2016

News­let­ter 9/2016

Veranstaltung „Aktiv älter werden – Lebenslang aktiv“ 01.09.2016 Congresshalle Saarbrücken

LMS Lebenslang aktiv_FRONTDer „Deut­sche Alters­sur­vey“ — eine reprä­sen­ta­ti­ve Umfra­ge — zeich­net ein sehr posi­ti­ves Bild vom Älter­wer­den. Immer mehr Men­schen wol­len in ihrem Ruhe­stand aktiv blei­ben und gehen einer ent­spre­chen­den Beschäf­ti­gung nach. Egal ob ehren­amt­li­ches Enga­ge­ment im Ver­ein, die Betreu­ung von Enkel­kin­dern oder Rei­sen, in der zwei­ten Lebens­hälf­te sind vie­le Men­schen akti­ver, als noch vor 20 Jah­ren. Das Bild vom Älter­wer­den hat sich dadurch zum Posi­ti­ven gewan­delt.
Bei unse­rer Ver­an­stal­tung möch­ten wir mit Ihnen zusam­men und unse­ren inter­es­san­ten Gäs­ten über das The­ma „Lebens­lang aktiv“ spre­chen. Nach unse­rer Dis­kus­si­ons­run­de sind Sie herz­lich ein­ge­la­den, die Gesprä­che bei Geträn­ken und einem klei­nen Imbiss zu ver­tie­fen.

 

Pro­gramm:

Podi­ums­dis­kus­si­on:
Moni­ka Bach­mann, Minis­te­rin für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Fami­lie
Dr. Gerd Bau­er, Vor­stands­vor­sit­zen­der des Medi­en­netz­werks Saar­Lor­Lux e.V.
Hel­ga Büh­ler-Hoff­mann, Weit­sprin­ge­rin und Fünf­kämp­fe­rin, mehr­fa­che Teil­neh­me­rin bei den Olym­pi­schen Spie­len
Prof. Axel Buch­holz, Jour­na­list und ehe­ma­li­ger Hör­funk-Chef­re­dak­teur des Saar­län­di­schen Rund­funks
Hel­mut Rau­ber, ehe­ma­li­ger Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ter und Oberst­leut­nant der Reser­ve

Schluss­im­puls von Uwe Con­radt, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land

Für die musi­ka­li­sche Unter­hal­tung sorgt das „Brass­men-Quar­tett“ aus Schwal­bach.
Im Anschluss: Imbiss mit Geträn­ken im Foy­er

Don­ners­tag, 01. Sep­tem­ber 2016, 16.00 Uhr (Ein­lass ab 15.30 Uhr)
Con­gress­hal­le Saar­brü­cken | Saal Ost

Bit­te mel­den Sie sich bis zum 26. August 2016 bei uns an:
E‑Mail: info [at] Onliner­land-Saar [dot] de oder a.heinen [at] soziales.saarland [dot] de
Tele­fon: 0681–389 88–10 oder 0681–501-3108
Fax: 0681–501-3397

Bei der Ver­an­stal­tung wer­den Foto- und Film­auf­nah­men gemacht. Mit Ihrer Teil­nah­me erklä­ren Sie Ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­öf­fent­li­chung von Abbil­dun­gen Ihrer Per­son.

Die Ver­an­stal­tung wird aus­ge­rich­tet von:

Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie LMS