Datenschutzerklärung

Herzlich Willkommen auf dem Internetangebot des MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. (MNS). Wir freuen uns, dass sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse.

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und damit Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Website ist uns wichtig. Bitte nehmen Sie daher nachstehende Informationen zur Kenntnis.

Der MNS wendet die Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie des Saarländischen Datenschutzgesetzes (SDSG) an. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von unseren Dienstleistern beachtet werden.

 

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist der MNS.

Die Kontaktdaten des Verantwortlichen lauten:

MedienNetzwerk SaarLorLux e.V. (MNS)
Vorstandsvorsitzender
Dr. Gerd Bauer
Nell-Breuning-Allee 6
66115 Saarbrücken
Telefon: 0681 / 3 89 88 10
Telefax: 0681 / 3 89 88 20
E-Mail: info [at] netzwerk-mns [dot] de

  1. Personenbezogene Daten:

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person ist.

Personenbezogene Daten dürfen von uns nur erhoben werden, sofern:

  • Ihre Einwilligung vorliegt (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO)
  • die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrages oder einer vorvertraglichen Maßnahme erforderlich ist (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. b DS-GVO),
  • die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. c DS-GVO) oder
  • die Verarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des MNS erforderlich ist und nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

 

Nach abschließender Bearbeitung werden alle personenbezogenen Daten gelöscht.

Mit Ausnahme der ggf. zur weiteren Bearbeitung erforderlichen Weiterleitung an zuständige Stellen, werden Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weitergegeben.

Im Rahmen der Bearbeitung der Website und der Wartung der technischen Infrastruktur beauftragen wir Dienstleister. Diese Dienstleister sind zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften im gleichen Umfang verpflichtet wie wir.

 

 

  1. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten:

 

  1. Beim Besuch der Website:

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Name und URL der abgerufenen Datei,
  • Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers.

Die genannten Daten werden zur Wahrung berechtigter Interessen des MNS verarbeitet (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO):

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Webanalyse und -statistik zur richtigen und umfassenden Darstellung unserer Angebot
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • administrative Zwecke

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Analysedienste und Social Media Plug-ins ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter der Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung.

  1. E-Mail-Kontakt:

Wenn Sie uns eine E-Mail senden und uns dabei personenbezogene Daten übermitteln, geschieht dies freiwillig. Unsere Mitarbeiter behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und verarbeiten und speichern diese nur zum Zwecke der Wahrung berechtigter Interessen des MNS (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Sollten Sie uns E-Mails unverschlüsselt bzw. unsigniert senden, können diese auf dem Weg zu uns verändert werden, sodass nicht sicher ist, ob diese E-Mail tatsächlich so verschickt wurde, sie also authentisch ist.

Wir löschen Ihre Daten, sobald wir Ihr Anliegen bearbeitet haben.

  1. Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe Ihres Vor-und Nachnamens sowie eine gültige E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO) und zum Zwecke der Wahrung berechtigter Interessen des MNS (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach abschließender Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch

 

  1. Anmeldung für den Newsletter der Kampagne „Onlinerland Saar“

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter zu übersenden. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs.1 S. 1 lit. a DS-GVO. Für den Empfang des Newsletters ist allein Ihre gültige E-Mail-Adresse erforderlich.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit über einen Link am Ende eines jeden Newsletters widerrufen. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info [at] onlinerland-saar [dot] de senden.

 

 

  1. Cookies/Webanalyse

Um unser Angebot stetig verbessern zu können, nutzen wir das statistische Auswertungs-Tool „Matomo“ (vorm. Piwik). Dieses verwendet Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website ermöglichen. Diese haben eine Lebensdauer von einer Woche. Die mit Hilfe der Cookies erzeugten anonymisierten Informationen werden auf unserem Server in Deutschland gespeichert und ausgewertet. Über Ihre Browser-Software können Sie die Installation von Cookies verhindern. Möglicherweise können Sie dann jedoch nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen. Matomo wertet das Datum, die Uhrzeit und Dauer Ihres Besuchs auf der Site, Ihren Browser, Ihr Betriebssystem, Ihre anonymisierte IP-Adresse, die Website, von der aus Sie dieses Angebot aufgerufen haben (Referrer), die bei Downloads übertragene Datenmenge, die von dieser Seite ausgehenden Aktionen, die Navigationsschritte, die Anzahl der Seitenansichten, die Art der Zugriffe, z. B. über Suchmaschinen, und das Land, von dem aus Sie dieses Angebot aufgerufen haben, aus. Die anonymen Datensätze werden nach der Auswertung gelöscht.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Navigation von Matomo anonym ausgewertet wird, können Sie diese Funktion hier deaktivieren:

 

Sie können sich hier entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Website die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen.
Wenn Sie sich dagegen entscheiden möchten, klicken Sie den folgenden Link, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abzulegen.
Ihr Besuch dieser Website wird aktuell von der Matomo Webanalyse erfasst. Klicken Sie hier, damit Ihr Besuch nicht mehr erfasst wird.

 

  1. Links zu anderen Websites:

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Websites. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Im Gegensatz zu eigenen Inhalten, für die der MNS verantwortlich ist, wird keinerlei Verantwortung für diese Querverweise übernommen. Wir können Sie auch nicht darauf hinweisen, ob auf verlinkten Seiten Cookies verwendet werden. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher dort nicht.

Der MNS hat zwar bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Eine ständige Überprüfung der verwiesenen Angebote auf Veränderungen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten, ist nicht möglich. Wenn der MNS feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein konkretes Angebot, zu dem der MNS einen Link bereitgestellt hat einen rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt hat, wird er den Verweis auf dieses Angebot aufheben bzw. sperren.

 

  1. Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Website Social Media Plug-ins der sozialen Netzwerke Facebook, Twitter und YouTube ein, um mit Ihnen auch über diese sozialen Netzwerke kommunizieren zu können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plug-ins ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Dabei nutzen wir die sog. Zwei-Klick-Lösung. Das heißt, wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die Anbieter der Plug-ins weitergegeben. Den Anbieter des Plug-ins erkennen Sie anhand eines Buttons mit dem jeweiligen Logo. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, über den Button direkt mit dem Anbieter des Plug-ins zu kommunizieren. Nur wenn Sie auf das markierte Feld klicken und es dadurch aktivieren, erhält der Plug-in-Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Zudem werden dabei das Datum und die Uhrzeit des Abrufs unserer Website, die jeweils übertragene Datenmenge, die Internetseite, von der die Anforderung kommt, Browsertyp, Browsereinstellungen und Ihre IP-Adresse übermittelt. Im Fall von Facebook wird nach Angaben der jeweiligen Anbieter in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Plug-ins werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der Plug-in-Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den Button mit dem jeweiligen Logo über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Plug-in-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.

Der Plug-in-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechte Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plug-in-Anbieter wenden müssen.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plug-in-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plug-in-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plug-in-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wenn Sie den aktivierten Button betätigen und z. B. die Seite verlinken, speichert der Plug-in-Anbieter auch diese Information in Ihrem Nutzerkonto und teilt sie Ihren Kontakten öffentlich mit. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung des Buttons, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Plug-in-Anbieter vermeiden können.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

Adressen der jeweiligen Plug-in-Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:

 

  1. Betroffenenrechte

 

  1. Auskunft:

Sie haben das Recht gemäß Art. 15 DS-GVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

  1. Berichtigung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DS-GVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

  1. Löschung:Sie haben das Recht gemäß Art. 17 DS-GVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  2. Einschränkung der Verarbeitung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 18 DS-GVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

  1. Recht auf Datenübertragbarkeit:

Sie haben das Rechtgemäß Art. 20 DS-GVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

  1. Widerruf/Widerspruch:

Datenerhebung aufgrund einer Einwilligung:

Sie haben das Recht gemäß Art. 7 Abs. 3 DS-GVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.

Datenerhebung zur Wahrung berechtigter Interessen:

Sofern die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO zur Wahrung berechtigter Interessen erforderlich war, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an  info [at] netzwerk-mns [dot] de

  1. Beschwerderecht:

Sie haben das Recht sich gemäß Art. 77 DS-GVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Die Aufsicht über die Einhaltung der Datenschutzvorschriften des MNS übt die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Monika Grethel, aus.

Sie erreichen die Landesbeauftragte für Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten:

Unabhängiges Datenschutzzentrum Saarland
Landesbeauftragte für Datenschutz
Monika Grethel
Fritz-Dobisch-Str. 12
66111 Saarbrücken
Telefon:0681 / 94781 0
Telefax: 0681 / 94781 29
E-Mail: poststelle (at) datenschutz.saarland.de

  1. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Durch die schnelle Entwicklung des Internet sind von Zeit zu Zeit Änderungen in unserer Datenschutzerklärung erforderlich, über die Sie selbstverständlich an dieser Stelle informiert werden.