Sie befin­den sich hier: Die Kam­pa­gne > Aus­zeich­nun­gen und Prei­se

 

Pres­se­mit­tei­lung vom 24. Sep­tem­ber 2010

LMS und BMFSFJ betonen die wichtige Stellung der Senioren in der Gesellschaft

Dass Men­schen im Ruhe­stand noch längst nicht zum alten Eisen gehö­ren, bewei­sen die zahl­rei­chen Senio­rin­nen und Senio­ren die an den saar­land­wei­ten Inter­net­kur­sen der Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ teil­neh­men. Um die Rol­le der Genera­ti­on 60+ in der moder­nen Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft ging es daher auch bei der Ver­an­stal­tung „SENIOREN: Deutsch­lands Genera­ti­on Zukunft!?“ in der Con­gress­hal­le Saar­brü­cken, zu der „Onliner­land Saar“ ein­ge­la­den hat­te.

Mit der Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ brin­gen wir die Bevöl­ke­rungs­grup­pen ans Netz, die bis­her noch nicht die Mög­lich­keit dazu hat­ten. Wir lei­ten an, neh­men Hem­mun­gen und zei­gen vor allem die posi­ti­ven Sei­ten des Inter­nets. In unse­ren Kur­sen wird gro­ßen Wert dar­auf gelegt, den per­sön­li­chen Nut­zen, den das Inter­net gera­de älte­ren Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­gern bie­tet, deut­lich her­aus­zu­stel­len. Eine kom­pe­ten­te Inter­net­nut­zung hilft im All­tag, hält sozia­le Kon­tak­te auf­recht und stei­gert so die Lebens­qua­li­tät der Nut­zer lang­fris­tig,“ erklärt Dr. Gerd Bau­er, Direk­tor der Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land und Initia­tor der Kam­pa­gne, die Ziel­rich­tung von „Onliner­land Saar“.

Die­ter Hack­ler, Minis­te­ri­al­di­rek­tor im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend, beton­te das enor­me Leis­tungs­ver­mö­gen der älte­ren Genera­tio­nen, um Deutsch­land als star­ken Stand­ort wei­ter vor­an zu  trei­ben: „Älte­re Men­schen haben gro­ße, häu­fig noch unge­nutz­te Poten­zia­le. Sie haben den Wunsch, sich ein­zu­brin­gen. Gera­de älte­re Men­schen wol­len sich Zeit für Ver­ant­wor­tung neh­men. Umso wich­ti­ger ist es, auf die Gestal­tung der Zukunft gemein­sam mit den akti­ven und enga­ge­ment­be­rei­ten Senio­rin­nen und Senio­ren zu set­zen. Das Inter­net kann uns auf die­sem Weg auf viel­fäl­ti­ge Art und Wei­se unter­stüt­zen.” Die­ter Hack­ler ver­trat bei der Ver­an­stal­tung Josef Hecken. Der Staats­se­kre­tär muss­te auf­grund drin­gen­der Regie­rungs­an­ge­le­gen­hei­ten kurz­fris­tig absa­gen, wür­digt die Leis­tun­gen der Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“ jedoch aus­drück­lich mit­tels einer Urkun­de.

Urkunde des BMFSFJ

v.l.n.r.: Direk­tor der LMS Dr. Gerd Bau­er und Die­ter Hack­ler, Minis­te­ri­al­di­rek­tor im Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend