Die Kampagne

Seit 2005 trägt das Medi­en­Netz­werk Saar­Lor­Lux e.V. in Zusam­men­ar­beit mit der Lan­de­me­di­en­an­stalt Saar­land und mit Unter­stüt­zung zahl­rei­cher Spon­so­ren und über 300 Pro­jekt­part­nern die lan­des­wei­te Kam­pa­gne „Onliner­land Saar“. Die Kam­pa­gne wird durch die Staats­kanz­lei des Saar­lan­des und die Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land finan­zi­ell unterstützt.

Ziel…

…der unter der Schirm­herr­schaft des Minis­ter­prä­si­den­ten des Saar­lan­des, Tobi­as Hans, ste­hen­den Kam­pa­gne ist es, mit bedarfs­ge­rech­ten Ver­an­stal­tun­gen und einem Ter­min­ka­len­der, der Kur­se zum The­ma „Inter­net“ aller saar­land­wei­ten Pro­jekt­part­ner über­sicht­lich auf­lis­tet, die Inter­net­kom­pe­ten­zen der saar­län­di­schen Bevöl­ke­rung nach­hal­tig zu fördern.

Auf einen Blick

Unse­re Kam­pa­gnen­bro­schü­re “Onliner­land Saar — Komm mit ins Inter­net” bie­tet einen Über­blick über die Ange­bo­te der Kampagne.

Schirmherr der Kampagne “Onlinerland Saar”

Schirm­herr der Kam­pa­gne Onliner­land Saar ist der Minis­ter­prä­si­dent des Saar­lan­des Tobi­as Hans.

Partner der Kampagne “Onlinerland Saar”

Ohne die zahl­rei­chen Spon­so­ren und Pro­jekt­part­ner wäre “Onliner­land Saar” nicht das, was es ist.  Sie unter­stüt­zen das Pro­jekt bei der Anspra­che der Ziel­grup­pen und bei der Errei­chung der Pro­jekt­zie­le. Dafür herz­li­chen Dank.

» Spon­so­ren

Auszeichnungen und Preise

Im Jah­re 2007 wur­de „Onliner­land Saar“ als vor­bild­lich aus­ge­zeich­net und beleg­te den 1. Platz des unter Feder­füh­rung des Deut­schen For­schungs­zen­trums für Künst­li­che Intel­li­genz (DFKI) erst­mals aus­ge­schrie­be­nen Saar­län­di­schen Wei­ter­bil­dungs­prei­ses zum The­ma „Den demo­gra­phi­schen Wan­del“ gestalten.

Im Sep­tem­ber 2009 hat “Onliner­land Saar” den ers­ten Preis im Rah­men des vom Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Tech­no­lo­gie aus­ge­tra­ge­nen Wett­be­werbs “Wege ins Netz” in der Kate­go­rie “Senio­rin­nen und Senio­ren” gewonnen.

Im Jah­re 2010 wür­dig­te das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend die her­aus­ra­gen­de Arbeit der Kam­pa­gne “Onliner­land Saar” mit­tels einer Urkun­de.

Im Mai 2015 gehör­te “Onliner­land Saar” zu den 100 Preis­trä­gern des bun­des­wei­ten Wett­be­werbs „Aus­ge­zeich­nete Orte im Land der Ideen“, der im Jah­re 2015 ganz im Zei­chen des Mot­tos „Stadt, Land, Netz! Inno­va­tio­nen für eine digi­tale Welt“ stand.

AAL-Netzwerk Saar e.V.

Das Medi­en­netz­werk Saar­Lor­Lux e.V. ist mit sei­nem Pro­jekt Onliner­land Saar seit Okto­ber 2015 Mit­glied im Ver­ein AAL-Netz­werk Saar. Das AAL-Netz­werk Saar (AAL = Ambi­ent Assis­ted Living) dient als Anlauf­stel­le für alle Fra­gen rund um das The­ma „genera­ti­ons­ge­rech­tes und selbst­be­stimm­tes Leben“. Durch die Ver­net­zung von Dienst­leis­tern, Pro­dukt­an­bie­tern und Pri­vat­haus­hal­ten ist es mög­lich, grund­stän­di­ge Lösun­gen in die bestehen­den Ver­sor­gungs­struk­tu­ren des saar­län­di­schen Sozi­al- und Gesund­heits­we­sen zu inte­grie­ren, aber auch neue Ver­sor­gungs­struk­tu­ren zu schaf­fen und nach­hal­tig zu unter­stüt­zen. Das AAL-Netz­werk wird von dem saar­län­di­schen Minis­te­ri­um für Sozia­les, Gesund­heit, Frau­en und Fami­lie, dem saar­län­di­schen Minis­te­ri­um für Wirt­schaft, Arbeit, Ener­gie und Ver­kehr und dem Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Fami­lie, Senio­ren, Frau­en und Jugend unter­stützt. Es besteht zudem eine enge Koope­ra­ti­on mit Frankreich.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Inter­net­sei­te des AAl-Netz­wer­kes Saar e.V.: www.aal-in.de

10 Jahre “Onlinerland Saar”

Ein Rückblick

Die Kam­pa­gne “Onliner­land Saar” wur­de im Jah­re 2005 von Medi­en­Netz­werk Saar­Lor­Lux e.V. und Lan­des­me­di­en­an­stalt Saar­land ins Leben geru­fen und ver­folgt das Ziel, die Saar­län­de­rin­nen und Saar­län­der (ins­be­son­de­re die Genera­ti­on 60+) mit ver­schie­de­nen attrak­ti­ven Ange­bo­ten an das Inter­net her­an­zu­füh­ren und die Onliner­quo­te nach­hal­tig zu steigern.

Anläss­lich des 10-jäh­ri­gen Bestehens des Pro­jek­tes haben wir die wich­tigs­ten und schöns­ten Sta­tio­nen der letz­ten Jah­re für Sie zusam­men­ge­stellt und eini­ge Schätz­chen aus unse­rem Archiv geholt.

Rück­blick zur ers­ten Kam­pa­gnen­pha­se (Juni 2005 bis Mai 2006)

Rück­blick zur zwei­ten Kam­pa­gnen­pha­se (Juni 2006 bis März 2008)

Rück­blick zur drit­ten Kam­pa­gnen­pha­se (April 2008 bis März 2011)

Rück­blick zur vier­ten Kam­pa­gnen­pha­se (April 2011 bis 2015)